Startseite | E-Mail | Impressum
www.gsbroegbern.de
Hauptmenü:
 
Aktuelles
Wir über uns
Entwicklung
Profil
Schulprogramm
Klassen
Kollegium
Unser Schulleben
Termine
Gästebuch
Links
Kontakt
Schulvorstand
Elternvertretung
Förderverein
Lehrerbereich
 

Wir über uns

Die Grundschule vermittelt ihren Schülerinnen und Schülern grundlegende Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten. Sie baut auf die im Kindergarten begonnene Bildungs- und Erziehungsarbeit auf und führt die Kinder allmählich an spezifische Formen des Lernens in den Fächern der Grundschule.

Neben den grundlegenden Fähigkeiten des Lesens, Schreibens und Rechnens erleben die Kinder in der Grundschule erste Zugänge zu einer Fremdsprache, zu Lernbereichen und Arbeitsweisen in Gesellschafts- und Naturwissenschaften sowie den Umgang mit Medien, Informations- und Kommunikationstechniken. Ebenso erwerben die Schüler und Schülerinnen grundlegende psychomotorische und musisch-ästhetische Ausdrucks- und Gestaltungsformen. Außerdem werden in der Grundschule altersangemessene Formen des Zusammenlebens und Arbeitens entwickelt. Die Kinder lernen rücksichtsvoll und hilfsbereit miteinander umzugehen, sich an Ordnungsformen zu halten, eigene Wünsche und Standpunkte zu formulieren und zu vertreten und auf die Bedürfnisse anderer einzugehen.

Ziel des Grundschulunterrichts ist es, den Schülern und Schülerinnen „erfolgreiches Lernen zu ermöglichen und ihre Lern- und Leistungsbereitschaft anzuregen und zu entwickeln.“

Regeln für das Zusammenleben in unserer Schule

In der Schule gehen wir so miteinander um, dass sich jeder wohl fühlt.
Wir nehmen Rücksicht aufeinander, respektieren uns, helfen uns gegenseitig und gehen freundlich miteinander um.

Schulbeginn: Unsere Fahrräder stellen wir in den Fahrradständern ab. Der Unterricht beginnt um 7.50 Uhr. Wenn es klingelt gehen wir in die Klassen ohne zu drängeln oder unsere Mitschüler zu schubsen.

Ordnung: Jacken, Mützen und Schals hängen wir an die Garderobenhaken vor unsere Klasse, die Fahrradhelme legen wir auf das Bord darüber. Unseren Klassenraum gestalten wir so freundlich wie möglich. Uns übertragene Aufgaben erledigen wir zuverlässig und so gut wie möglich.
Wir gehen mit unseren eigenen Sachen, mit dem Eigentum der Mitschüler und mit dem Schuleigentum sorgsam um. Geht trotzdem einmal etwas kaputt, dann sagen wir dem Klassenlehrer oder Herrn Egbers Bescheid.

Pausen: Wir frühstücken von 9.35 Uhr bis 9.45 Uhr gemeinsam im Klassenzimmer, danach gehen wir auf den Schulhof.
Auf dem Hof benehmen wir uns so, dass unsere Mitschüler bei ihren Spielen nicht gestört werden. Fußball spielen wir auf der Wiese. Sollten wir uns verletzen, melden wir uns bei einem Lehrer, der Aufsicht hat.

Fachunterricht: In die Turnhalle gehen wir gemeinsam mit unserem Sportlehrer. Die Turnhalle betreten wir nur mit Turnschuhen. Zum Textil- oder Werkunterricht werden wir aus unserem Klassenraum abgeholt.

Schulschluss: Der Unterricht endet um 12.35 Uhr. Die Kinder aus den dritten und vierten Klassen, die an der Betreuung teilnehmen, sammeln sich in dem dafür vorgesehenen Raum. Die Betreuung für alle Kinder endet um 12.50 Uhr. Nach Schulschluss trödeln wir nicht auf dem Schulgelände herum. Buskinder gehen zügig zum Bushalteplatz. Fahrradfahrende Kinder nehmen ihre Fahrräder und fahren auf dem sichersten Weg nach Hause.

Laden Sie sich hier die Schulordnung als pdf herunter.

 

 

[nach oben]